Willkommen

Unsere Kirchengemeinde liegt nordöstlich von Bamberg - unweit der Stadtgrenze. Diesen gelben Wegweiser gibt es übrigens wirklich. Er steht - wenn man aus Richtung Bamberg kommt - kurz vor der Abzweigung in den Memmelsdorfer Ortsteil Lichteneiche und verweist auf große Teile unseres  Gemeindegebiets.  >> weiterlesen

Neuigkeiten für die Gemeinde!

Veränderungen bei Pandemieauflagen

Im November 2021
Liebe Gemeinde, liebe Menschen aus nah und fern,
und wieder mussten wir unsere Auflagen im Rahmen der Pandemie nach dem Bayerischen Infektionsschutzgesetz etwas verändern. Ab sofort gilt:

1. Für die Durchführung von Gottesdiensten bleibt es in der Regel bei der Maximalzahl der Personen, die in die Kirche hineindürfen: 43 Personen in die Himmelfahrtskirche Lichteneiche, 35 Personen in die Elisabethenkirche Scheßlitz; bei open-air-Gottesdiensten vor der Himmelfahrtskirche dürfen um die 100 Personen teilnehmen. Alle Gottesdienstteilnehmenden müssen beim Ankommen in der Kirche (und beim Verlassen) eine Mund-Nasenbedeckung tragen; am Platz dürfen bei 1,5m-Abstand (Haushalte natürlich zusammensitzend) die Masken während des Gottesdienstes abgenommen werden - zum Singen müssen Sie allerdings wieder aufgesetzt werden.


Für einzelne Gottesdienste behält sich der Kirchenvorstand die Möglichkeit vor, die Zahlenbegrenzung aufzuheben. Dann dürfen aber nur Personen die Kirche betreten, die die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) individuell nachweisen können. Während des Gottesdienstes muss die Mund-Nasenbedeckung dann auch komplett getragen werden. Sollte der Kirchenvorstand für einzelne Gottesdienste diese zweite Variante beschließen, wird das rechtzeitig vorher durch Aushänge, Homepage und in den Mitteilungsblättern angekündigt.

2. Für alle Veranstaltungen im Gemeindehaus Lichteneiche gilt – da die Krankenhausampel in Bayern auf rot steht – grundsätzlich die 2G-Regel; alle Teilnehmenden müssen daher der jeweiligen Gruppenleitung den gültigen Impf- oder Genesenen-Nachweis vorlegen. Unverändert gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregelungen (1,5m). Für Kleinkinder und Schulkinder, die regelmäßig in der Schule getestet werden, entfällt diese Nachweispflicht.
                                                   Bleiben Sie gesund und behütet. Wolfgang Blöcker

Kirche unterwegs - Begegnung und Beratung vor Ort

Die evangelischen Kirchengemeinden in und um Bamberg planen ein Projekt mit einem ganz neuen Ansatz: aufsuchender Kontakt zu den Menschen in den Stadtteilen und Dörfern. Wir denken an die Anschaffung eines Lastenmopeds („Gastrolino“) mit fest installierter Kaffee-Espresso-Maschine. Mit diesem elektrisch betriebenen Gefährt wollen wir (in der wärmeren Jahreszeit) verschiedene Orte in und um Bamberg aufsuchen und so als Kirche vor Ort bei den Menschen präsent sein. Für das Projekt „Gastrolino“ werden Ehrenamtliche gesucht

"Spangenberg-Sammlung" fällt auch heuer aus

Wie die Deutsche Kleiderstiftung (Stichwort "Spangenberg") unserer Kirchengemeinde mitteilte, wird es ihr auch in diesem Jahr nicht möglich sein, Kleiderspenden zu sammeln. Der Grund, so die Kleiderstiftung, seien Corona-Spätfolgen, die "große personelle und auch wirtschaftliche Veränderungen" mit sich gebracht hätten. Traditionell wurden von der Stiftung in unserer Region stets im Herbst Kleiderspenden gesammelt.

Andacht: Nur richtig beten?

Liebe Gemeindeglieder, einer mindestens in der Kirche verbreiteten Anschauung nach muss es Zeiten gegeben haben, in denen Beten noch geholfen hat. Manchmal denke ich, das muss wohl schon ganz schön lang her sein. Manchmal denke ich sogar, dass Beten noch niemals geholfen hat, zumindest nicht, wie es sich manche Menschen nett, aber sehr naiv vorstellen: Man muss nur richtig beten.