Willkommen

Unsere Kirchengemeinde liegt nordöstlich von Bamberg - unweit der Stadtgrenze. Diesen gelben Wegweiser gibt es übrigens wirklich. Er steht - wenn man aus Richtung Bamberg kommt - kurz vor der Abzweigung in den Memmelsdorfer Ortsteil Lichteneiche und verweist auf große Teile unseres  Gemeindegebiets.  >> weiterlesen

Neuigkeiten für die Gemeinde!

Erste Kerze am Adventskranz - Friedensgebet

Für jede Gemeinde eine Kerze in der Auferstehungskirche
Bildrechte Wolfgang Blöcker

Memmelsdorf-Lichteneiche/Bamberg Am 1. Advent haben wir im gemeinsamen Gottesdienst der Gemeinden Auferstehung und Memmelsdorf-Lichteneiche an unseren beiden Adventskränzen die erste Kerze angezündet. In diesem Jahr wurde – wie berichtet - das Anzünden verbunden mit einem Friedensgebet, dass in allen Bamberger Kirchen gesprochen wurde (und auch in der ganzen Adventszeit weiterhin gebetet wird):

Guter Gott, so sehr wir uns freuen in dieser Adventszeit, so sehr macht es uns schrecklich traurig, dass so viele Kinder und Familien nichts zu feiern haben. Das Licht dieser Kerze strahlt in diesen Tagen aus ganz Bamberg. Dieses Licht ist unsere Bitte um Frieden. Wir wünschen, dass dieses Licht bis hinein in die Ukraine strahlt und in alle Länder, in denen Krieg herrscht. Wir wünschen, dass dieses Friedenslicht Menschen zur Vernunft bringt, dass sie ihre Waffen niederlegen. Wir wünschen, dass in diesem adventlichen Licht Menschen sich versöhnen und friedlich gemeinsam leben können. Guter Gott, sei du bei uns allen, besonders bei denen, die deine friedensstiftende Liebe so dringend brauchen. Amen

Digitaler Adventskalender

Die Evangelische Erwachsenenbildung Oberfranken-West hat auch in diesem Jahr wieder einen digitalen Adventskalender erstellt. Dort kann man jeden Tag bis zum Heiligen Abend 24 kleine Videos öffnen, die einen Impuls, einen Veranstaltungshinweis oder eine Empfehlung präsentieren. Öffnen können Sie die Türchen auf dem Adventskalender, den die Erwachsenenbildung auf Ihrer Internetpräsenz veröffentlicht hat => www.eeb-oberfranken-west.de

Vielleicht kann auch das ein Begleiter für Sie sein in dieser Adventszeit. Viel Vergnügen.

Reinklicken: Schnipselgottesdienst "42", viele Fragen

Info: In diesen Tagen wird aus Datenschutzgründen vom Software-Hersteller die Einbindung externer Videos geändert. Vor dem Ansehen des Videos muss nun zuerst per Klick ein Häkchen in das kleine Quadrat (unten) gesetzt werden.

Hier finden Sie ein Video von www.youtube.com.

Ich bin einverstanden, dass Inhalte von www.youtube.com angezeigt werden. Es können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Tauftermine bis April 2023 stehen fest

Mai 2022. Weiterhin bietet unsere Kirchengemeinde Interessierten Tauftage an: Einmal im Monat offerieren wir einen Tag, an dem wir gerne die Kinder und Erwachsenen taufen. Vor „Corona“ haben wir häufig kleine Familiengottesdienste mit zwei oder drei Täuflingsfamilien gemeinsam gefeiert. Da die Pandemieauflagen das aber immer noch nur sehr eingeschränkt möglich machen, wollen wir gerne an den Tauftagen bis zu drei Taufgottesdienste mit jeweils einer Familie nacheinander feiern. Insofern gibt es an den Tauftagen jeweils drei Uhrzeiten an einem Samstag, für die eine Familie sich entscheiden kann. Die Einzeltaufen finden in der Regel in der Himmelfahrtskirche statt. Die nächsten möglichen Taufsamstage (jeweils 11.00 Uhr / 12.30 Uhr / 14.00 Uhr) sind:   12. November 2022 (Pfarrer Udo Bruha), 3. Dezember 2022 (Pfarrer Wolfgang Blöcker), 28. Januar 2023 (Pfarrer Udo Bruha), 11. Februar 2023 (Pfarrer Wolfgang Blöcker), 18. März 2023 (Pfarrer Udo Bruha) und der 22. April 2023 (Pfarrer Wolfgang Blöcker). Bitte melden Sie sich, wenn Sie eine Taufe planen möchten, im Pfarrbüro oder bei den Pfarrern selber.

Gottesdienste ohne Zahlenbegrenzung

8. April 2022. Der Kirchenvorstand unserer Gemeinde hat auf Grundlage der neuesten Bayerischen Infektionsschutzverordnung folgende neue Regelungen für unsere Gottesdienste beschlossen, die im Übrigen ab sofort gelten:
- Unsere Gottesdienste finden jetzt wieder ohne Zahlenbegrenzung statt;
- Bis zum Platz und während des Gemeindegesangs ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend;
- Zum Schutz von sich und anderen empfehlen wir (auf Anraten der Landeskirche) das Tragen der Maske auch während des gesamten Gottesdienstes.
- Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion oder mit entsprechenden Symptomen müssen wir Sie bitten, den Gottesdiensten fernzubleiben.

Kirche in der Hosentasche: die BimBAM-App

Zum Beginn des neuen Kirchenjahres startet die BimBAM App, die evangelisches Leben im und ums Weltkulturerbe herum sichtbar machen und Teilhabe auch von zu Hause aus ermöglichen will. Sieben Kirchengemeinden und weitere evangelische Institutionen sammeln sich hier unter dem Schlagwort „Evangelisch in Bamberg“. Über die BimBAM App können sich Interessierte ganz nach den je eigenen Bedürfnissen über evangelische Angebote vor Ort informieren, digital an kirchlichem Leben teilnehmen oder miteinander kommunizieren. Zum Auftakt wird die App zum kleinen Alltagsbegleiter im Advent. Als „Immerdabei-Adventskalender“ sendet sie nach Wunsch tägliche Videoimpulse des regionalen Evangelischen Bildungswerks (siehe auch obige Meldung "Digitaler Adventskalender). Die BimBAM-App ist ab sofort in den App- und PlayStores zum kostenlosen und werbefreien Download erhältlich (QR-Code für PlayStore oben links). Natalie Schreiber (Projektleitung)

 

Friedensgebet

„Verleih uns Frieden gnädiglich“dieser Liedruf liegt uns allen auf den Lippen angesichts der furchtbaren kriegerischen Ereignisse in der Ukraine. Das Erschrecken ist groß, dass mitten in Europa im 21. Jahrhundert Menschen und Regierungen immer noch nicht begriffen haben, was Krieg an unendlichem Leid hervorruft, und dass solch ein Macht- und Herrschaftsmissbrauch zu keiner gedeihlichen Perspektive für das Zusammenleben der Völker führen kann. Lassen Sie uns persönlich im stillen Gebet, bei gemeinsamen Friedensandachten (jetzt immer montags um 19.00 Uhr in der Erlöserkirche Bamberg) und in all unseren Gottesdiensten um Frieden in der Ukraine beten.