IM BLICKPUNKT ...die letzten Monate

INFOS: Allgemeine Hinweise stehen auf dieser Seite ganz unten. Kurzfristige Änderungen finden Sie  n u r  auf der S t a r t s e i t e.

Sie können jedes relativ kleine Bild "vergrößern", indem sie einfach ins Foto klicken. Sofort wird das Bild maximal groß. Zurück geht's mit einem Klick irgendwo in den schwarzen Rand um das Bild herum oder auch mit der Esc-Taste.

Ganz egal auf welcher Seite der Homepage man sich befindet, schnell zur Startseite kommt man mit einem einfachen Klick ganz oben ins große, mittige Seitenbild.

***

23 junge Erwachsene konfirmiert

Memmelsdorf-Lichteneiche/ 10. - 12. Mai 2024. Am zweiten Mai-Wochenende wurden 23 Konfirmandinnen und Konfirmanden unserer Gemeinde in der Himmelfahrtskirche konfirmiert, am Samstag die Gruppe 1 um 14.30 Uhr und am Sonntag die Gruppe 2 um 10 Uhr. Am Freitag ging für den Jahrgang 2023-2024 dem Ganzen ein Beicht- und Abendmahls-Gottesdienst voraus (=> Bilder ). Danach stellten sie sich den meist elterlichen Fotografen.

***

Pfarrerin Schirmer-Henzler hielt Gottesdienst

Open-Air-Gottesdienst an Himmelfahrt
Bildrechte Wolfgang Blöcker

Memmelsdorf/Bamberg/9. Mai 2024. Fast sommerliches Wetter begleitete den Open-Air-Himmelfahrtsgottesdienst mit Bläserchor auf den Wiesen vor der Himmelfahrtskirche in der Lichteneiche. Den Gottesdienst mit anschließendem Kirchenkaffee hielt Pfarrerin Doris Schirmer-Henzler von der Auferstehungskirche.

 

***

Osternacht

Bild aus der Osternacht in der Himmelfahrtskirche mit brennenden Osterkerzen

März/April 2024. "Frohe Ostern" war das Motto - hier ein Bild aus der Osternacht mit brennenden Osterkerzen aus den Gemeinden Auferstehung und Memmelsdorf-Lichteneiche!      Foto: Wolfgang Blöcker

***

Weltgebetstag: Fürbitten wurden zu einer "Blüte"

Collage vom Weltgebetstag in ScheßlitzScheßlitz. Wie schon traditionell, fand der Weltgebetstag (1.März) auch 2024 wieder ökumenisch statt - heuer stand Palästina im Mittelpunkt. Die Veranstaltungen wurden in Drosendorf, Gundelsheim und in Scheßlitz abgehalten -  hier zwei Bilder aus dem dortigen Pfarrsaal. Am Altar (links) entstand dabei eine weiße "Blüte", deren "Blätter" für die verschiedenen Fürbitten standen. Dem Gottesdienst schloss sich an gleicher Stelle ein gemütliches Beisammensein an.          Fotos: Nadine Lieb

***

Chorprojekt zur Passionszeit im Januar/Februar 2024

Der Passionsgottesdienst zum Thema „der ohnmächtige Gott“ am 18. Februar 2024 in der Himmelfahrtskirche wurde musikalisch gemeinsam von den Kirchenchören unserer Gemeinde und der Bamberger Auferstehungsgemeinde gestaltet. Eine Woche später (25. Februar) gab`s eine Neuauflage davon beim Gottesdienst in der Auferstehungskirche.

***

Blöcker: "Keinen Menschen aus dem Blick verlieren"

Liebe Menschen aus unserer Gemeinde,

im Namen des Vorstands der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Memmelsdorf-Lichteneiche wünsche ich Ihnen und Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr 2024.
Ich erinnere mich noch daran, dass ich uns beim letzten Jahreswechsel an dieser Stelle ein friedlicheres Jahr gewünscht habe. Und nun müssen wir erschreckt aushalten, dass - neben allem Fortdauern eines furchtbaren Krieges in der Ukraine und neben allen Herausforderungen einer sich scheinbar immer weiter spaltenden Gesellschaft im aufgeklärten Europa - auch noch unsere jüdischen Geschwister in Israel auch brutalste Weise mit Attentaten und Morden überzogen werden und antisemitische Stimmungen bis hinein in unser Land wieder lauter werden.
Weihnachten feiern wir zumeist als ein friedliches und oft harmonisches Fest; Weihnachten wirkt auf so manchen Krippenbildern fast idyllisch und weckt unsere Sehnsucht nach einer „heilen Welt“. Aber lassen Sie uns bitte nicht vergessen, was an Weihnachten wirklich geschehen ist: eine junge Mutter bringt fern der Heimat ein Kind zur Welt, notdürftig in einer Scheune untergekommen; die Eltern müssen mit ihrem Kind kurz danach vor den tyrannischen Machthabern ins Ausland fliehen; die junge jüdische Familie findet in der Synagoge/im Tempel Orientierung. Und als Christenmenschen wird für uns das alles eingebettet in den Glauben, dass in diesem Kind Gott selbst Mensch wird! Damit ist für uns die Würde jedes Menschen fundamental beschrieben: Gott ist gerade in jedem Menschen in Armut, in jedem Menschen auf der Flucht und in jedem Menschen in Not zu finden.
Mögen wir in diesem Sinne im neuen Jahr keinen Menschen aus dem Blick verlieren und unser Leben an dieser allumfassenden Menschenfreundlichkeit Gottes orientieren. Gottes Segen begleite uns dabei!
Pfr. Wolfgang Blöcker

***

Premiere für den ersten gemeinsamen

Gemeindebrief mit der Auferstehungsgemeinde

Memmelsdorf/Bamberg/Nov.2023. Die in der vergangenen Ausgabe unseres Gemeindebriefs angedeutete Möglichkeit ist zur Realität geworden: Der abgelaufene Gemeindebrief war der letzte in gewohnter Form!  Ab 1. November 2023 ist die neue, gemeinsame Ausgabe mit der Auferstehungskirche Bamberg gültig - sie wurde inzwischen ziemlich sicher überall ausgetragen (links die Titelseite). Zusammengestellt hat die 40 Seiten das nun größere, gemeinsame Redaktionsteam der beiden Gemeinden zusammen mit Silvia Daniel (Layout). Manches wird für Sie ungewohnt sein, vieles indes nicht. Viel Spaß mit der Premieren-Ausgabe! Hier geht`s zu unserer bekannten => Gemeindebrief-Seite, von wo aus man wie üblich die digitale Version lesen bzw. herunterladen kann.

Redaktionssitzung im Stephanshof

Das  Redaktionsteam für den gemeinsamen Gemeindebrief der beiden Gemeinden (von links): Natalie Schreiber (Pfarrerin Öffentlichkeitsarbeit), Pfarrerin Doris Schirmer-Henzler, Pfarrer Wolfgang Blöcker, Pfarrer Christof Henzler, Pfarrer Udo Bruha, Wolfgang Weinke, Silvia Daniel.

***

Gottesdienst: zwei Gemeinden auf dem Höhnskeller

Memmelsdorf/Bamberg. Bei sommerlichen Temperaturen fand am Sonntagvormittag (23. Juli 2023) ein Familiengottesdienst statt, zu dem die beiden kooperierenden Kirchengemeinden Memmelsdorf-Lichteneiche und Auferstehung (Bamberg) eingeladen hatten. Im Anschluss standen allerlei Köstlichkeiten bereit. Der Memmelsdorfer Höhnskeller hatte für den Open-Air-Gottesdienst außerhalb seiner normalen Öffnungszeiten die Örtlichkeit zur Verfügung gestellt.

***

Dank und zweckentfremdete Regenschirme

Regenschirme liegen auf der sonnigen Wiese vor der Hiki

Lichteneiche/Gundelsheim/Scheßlitz. Ganz im Zeichen des sonnigen Wetters und des Dankes an die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter aus allen Teilen der Kirchengemeinde stand der Gottesdienst am letzten 2023er Juni-Sonntag vor der Himmelfahrtskirche. Die vorher zurecht gelegten Regenschirme kamen recht schnell als Schattenspender zum Einsatz. Den Gottesdienst  hielten dieses Mal beide Pfarrer - Wolfgang Blöcker und Udo Bruha. Hinterher gab´s für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als kleines Dankeschön Mittagessen, Kaffee und Kuchen.

***

ÄLTERE ARTIKEL finden Sie

hier per Klick unter

=> Ein weiter Blick zurück <=

oder => Konfirmationen <=

 

**********

Sorgentelefon

Bildrechte beim Autor

 

***

Nach OBEN